Zuhören-Verstehen-Handeln

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Als Bürgermeisterin der Gemeinde Roßdorf und Fraktionsvorsitzende im Kreistag Darmstadt-Dieburg möchte ich Sie hier über aktuelle Themen und Termine informieren.
Es ist mir eine Herzensangelegenheit mich vor Ort für die Belange und Wünsche der Menschen einzusetzen und einen Beitrag dazu zu leisten, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger stetig zu verbessern. Das möchte ich aber nicht nur als Bürgermeisterin für meine Heimatgemeinde, sondern durch meine Arbeit als Fraktionsvorsitzende im Kreistag auch für alle Menschen unserer Region.
Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne Kontakt mit mir aufnehmen.

Herzliche Grüße
Christel Sprößler

Klappstuhlgespräch: Restaurant "Zur Sonne" auf Youtube

Datenschutz
Zuhören-Verstehen-Handeln

Klappstuhlgespräch: Restaurant "Zur Sonne"

In der neuen Folge der Klappstuhlgespräche spreche ich mit Bas Wieland, dem Wirt der Sonne, über die aktuelle Situation.
Viel Spaß beim ansehen!

Klappstuhlgespräch: Medizinische Versorgung auf Youtube

Datenschutz
Zuhören-Verstehen-Handeln

Klappstuhlgespräch: Medizinische Versorgung

In der aktuellen Ausgabe der Klappstuhlgespräche spreche ich mit Dr. Katrin Rapp unter anderem über das Thema medizinische Versorgung. Viel Spaß beim ansehen!

Klappstuhlgespräch: SKG Fußball auf Youtube

Datenschutz
zuhören-verstehen-handeln

Klappstuhlgespräch: SKG Abteilung Fußball

Beim heutigen Klappstuhlgespräch ist der Abteilungsleiter der SKG Abteilung Fußball Andreas Knoche zu Gast.
Viel Spaß beim ansehen!

Meldungen

SPD und CDU Darmstadt-Dieburg stellen gemeinsamen Koalitionsvertrag vor: „Aus Verantwortung. Zukunft. Gemeinsam. Gestalten.“

Mit dem neuen Ansatz der strategischen Sozialplanung, d. h. sozialer Hilfe und Beratung vor Ort aus einer Hand und dezentralen Sozialagenturen, werden wir den Einwohnerinnen und Einwohnern gezieltere, passgenauere Unterstützungen anbieten,“ ergänzt die SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Christel Sprößler. „Der weitere Ausbau der Kinderbetreuung, so auch der Tagespflege z. B. durch ein Vertretungssystem von Tagespflegepersonen und die Unterstützung von Familien ist für uns eine Herzensangelegenheit“, so Sprößler.